Du Liebe,

hier sind unsere Covid-19 Guidelines für das Festival:

In den letzten Wochen und Monaten haben wir sehr genau beobachtet, wie sich die Situation in Bezug auf die Corona-Pandemie entwickelt. Und natürlich auch, wie sich die gesetzlichen Bestimmungen entsprechend ändern.

Im Moment (Stand 3.09.2020) gibt es neue Regelungen. Indoor Veranstaltungen sind am 10./11.10.2020 mit weniger als 1000 zeitgleich Anwesenden unter den Hygienevorschriften erlaubt.

Beim Festival der Weiblichkeiten werden wir alle gesetzlichen Bestimmungen befolgen.

  • Das Festival findet mit weniger Teilnehmerinnen statt als alle bisherigen Festivals. Wir werden maximal 75 Personen am Veranstaltungsort sein.
  • Unsere Workshops finden parallel in 2 großen Räumen statt, auf die sich die Gesamtzahl der Teilnehmerinnen verteilen. Dadurch können wir Abstand bewahren.
  • Eine gute Durchlüftung ist in unseren Räumen zu jeder Zeit möglich
  • Es finden keine Übernachtungen vor Ort statt
  • Wir haben unser Workshopangebot an die gesetzlichen Bestimmungen angepasst: An diesem Festival haben wir den Schwerpunkt auf ein starkes Inneres, Inspirationen und Ruhe aus der Mitte gelegt, und weniger auf unsere Wildheit und Kuschelfreude 😊 Dafür gibt es wieder beim nächsten Mal mehr Raum.
    In allen Workshops, in denen Berührung angeboten wird, gibt es auch eine andere Option ohne Berührung. Es ist kein physischer Kontakt notwendig.
  • Wir checken die Richtlinien weiterhin und schicken eine Email an jede Teilnehmerin, kurz vor Veranstaltungsbeginn, wo wir darum bitten, dass nur diejenigen am Festival erscheinen, die sich gesund fühlen. Sobald Symptome von Atemwegsinfektionen oder Erkältungen auftreten, bitten wir euch zu Hause zu bleiben, es sei denn, ihr könnt mit einem aktuellen Test, der nicht älter als 3 Tage ist, vorweisen, dass ihr nicht Corona infiziert seid.
  • Außerdem bitten wir ausdrücklich darum, dass diejenigen, die Kontakt mit Coronainfizierten hatten, bzw. sich kürzlich in Risikogebieten aufgehalten haben, einen Coronatest zu machen, bevor sie zur Veranstaltung kommen.
    Nur wenn keine Ansteckungsgefahr besteht, dürft ihr zum Festival kommen.
    (Hier könnt ihr euch testen lassen
    https://www.kvberlin.de/30patienten/39corona/corona_uebersicht_reiserueckkehrer/uebersicht_praxen_reiserueckkehrer.pdf)
  • Da wir in einem relativ kleinen Rahmen zusammenkommen werden, ist eine Befragung jeder einzelnen möglich und realistisch.
  • Bei der Registrierung sammeln wir von allen Teilnehmerninnen die Email-Adresse ein, um Dich zu informieren, falls die Erkrankung einer Teilnehmerin später bekannt werden sollte.
    In diesem Fall leiten wir die Adressen an die zuständige Gesundheitsbehörde weiter. Andernfalls werden sie nach 4 Wochen gelöscht. Unter keinen Umständen werden wir sie an andere weitergeben oder verkaufen.Das sind die Maßnahmen, die wir für jetzt von unserer Seite aus treffen werden.

Was deine Verantwortung für das Festival ist:

  • Bevor du den vorgeschriebenen Abstand zu anderen unterschreitest, frage Dein Gegenüber ob es ihr Recht ist. Vielleicht gehst du damit ganz locker um, aber andere fühlen sich möglicherweise gestresst, wenn alle um sie herum ihnen zu nahe kommen.
  • Überlege zweimal, ob du gerade wirklich in physischen Kontakt gehen möchtest und mach alles etwas ruhiger, damit du deinem System Zeit gibst, die richtige Antwort für dich zu finden.
  • Wasch dir bitte deine Hände so oft wie nötig und bring Handdesinfektion mit (für den Fall, dass unseres nicht reicht)
  • Bringe alles mit was du brauchst und triff die Vorkehrungen, damit du dich sicher fühlst. Sei mutig und stark in deinen Grenzen, NEIN zu sagen, falls du etwas gerade nicht möchtest.

Wir wünschen uns, dass es ein schönes, sicheres kleines Festival wird, bei dem wir uns alle wohl fühlen, uns nähren und stärken in diesen wilden Zeiten.
Wenn du weitere Fragen hast, melde dich gerne bei uns.

Alles, alles Liebe,
euer Festival Team